Buttermilch-Erdbeertorte


 Buttermilch-Erdbeertorte

Zutaten:

Biskuit:

  • 4 Eier
  • 175 g Zucker
  • 120 g Mehl (Typ 405)
  • 1 P Puddingpulver (Vanille)
  • 1 gestrichener TL Backpulver

Belag:

  • 500 g Erdbeeren
  • 600 ml Buttermilch
  • 2 P. Gelierfix (je 2 Tütchen)
  • 300 ml Schlagsahne
  • 100 g Zucker
  • 1 Limette
  • 1 P. Tortenguss

Zubereitung:

Biskuit:
Eier schaumig schlagen, Zucker zugeben, nochmals 2 Minuten schlagen. Die restlichen Zutaten nach und nach zufügen und unterrühren. Die Teigmasse in eine Springform (26er) füllen und bei 180° O/U ca. 30 Minuten backen. Abkühlen lassen und einmal waagerecht durchschneiden.

Belag:
Einen hohen Tortenring um den Biskuitboden legen. Den Tortenboden mit der Hälfte der Erdbeeren belegen. Drei Tütchen Gelierfix in die Buttermilch einrühren. Die Sahne mit einem Tütchen Gelierfix steifschlagen. Sahne, Zucker und 2 EL Limettensaft unter die Buttermilch heben. Die Buttermilch-Sahnemasse auf den Tortenboden geben. Für mindestens vier Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

Die restlichen Erdbeeren in Scheiben schneiden und auf der Torte verteilen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und gleichmäßig über den Erdbeeren verteilen. Zum Abkühlen nochmals in den Kühlschrank stellen.